"Kreativität ist meine Leidenschaft,
ein Lächeln auf dein Gesicht zu zaubern,
das ist mein Ziel."





Sonntag, 10. Juli 2016

Sonntagsgeschreibsel #2

Guten Morgen ihr Lieben,
 
schon wieder Sonntag - schon wieder eine Woche um.....die Zeit rennt doch wirklich nur so davon.
 
Ich habe für mein heutiges Sonntagsgeschreibsel ein extra "langsames" Thema ausgesucht, oder besser gesagt, ein Geschreibsel über ein langsames Tier. *zwinker*
 
Tja, heute dreht sich mal alles um die Schnecke und dazu kam es so:
 
So, wie viele andere auch habe ich im Mai eine "Petunie tricolor" in meine große Kaffeetasse gepflanzt und sie auf unsere Bank auf die Terrasse gestellt. Ich mag die Farben und bunt tut gut.
 
Ja, und nun sehr ihr sie hier, ein wenig zerzaust vom vielen Wind und Regen, aber sie lebt noch.



Seit einigen Wochen aber, lebt die Petunie nicht mehr alleine in ihrem Topf, sie hat einen heimlichen Mitbewohner.
 

 
Eine Schnecke ist eingezogen. Und bei uns ist es so, dass Eigenheimbesitzer durchaus ihre Rechte in unserem Garten haben und bleiben dürfen.
Das gilt für Herrn Maulwurf und Familie Kaninchen die in unserem Wall bauen, genauso wie für Frau Schnecke.
Eine Waldohreule war ebenfalls schon bei uns zu Gast, und auch ein Marder und ein Mauswiesel.
Das aber nur am Rande erwähnt...zurück also zu Frau Schnecke.
Tagsüber schläft sie in dem Topf der Petunie und am Abend sage ich "Gute Nacht" und sie "Guten Morgen". *lach*
Sie macht mir Freude und ist wirklich interessant zu beobachten.

In dem Zusammenhang fiel mir die Buchempfehlung einer lieben Bekannten wieder ein und ja, genau dieses Buch wollte ich jetzt lesen.


Ich habe es für kleines Geld gebraucht gekauft, und wen es interessiert, wie eine schwerkranke Frau, die so gut wie bewegungsunfähig ist, ihren Tag verbringt....der sollte seine Nase in dieses Buch stecken. Nein, ich verdiene daran nichts, ich mag einfach das Buch und es regt zum Nachdenken an.
 
Und weil wir gerade beim Thema sind, hier ist unsere Tilda-Schnecke, die schön langsam und gemütlich ständig unsere Sofakissen durch die Gegend transportiert.
 
 
Ihr Lieben, ich wünsche euch von Herzen einen schönen Sonntag. Lasst es uns wie die Schnecken machen....in Ruhe, eher langsam und mit Bedacht.
 
Liebe Sonntagsgrüße
Susanne
 

Kommentare:

  1. Huhu Susanne... dein Sonntagsschreibsel über die Schnecke gefällt mir... mit Häuschen hab ich sie nicht im Garten.. nur die Nacktschnecken.. die mag ich so gar nicht..
    Deine Tildaschnecke ist ne wucht.. schicke Farbkombi
    Wünsche dir einen zauberhaften Sonntag
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Zeilen zum sonnigen Sonntag, liebe Susanne. Da wünsche ich dir viel Spass beim Lesen deiner Errungenschaft und Freude mit deinen Mitbewohnern ;-)

    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Susanne,
    beim lesen Deines Geschreibsels über Deine Haus-Schnecke musste ich so richtig schmunzeln; sehr ♥ig geschrieben....
    Die Tilda-Schnecke sieht aber auch toll aus.
    Ich häkel ja z. Zt. Tilda-Schnecken (siehe meinen Post vom 31.5.)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen